Category Archives: Neumünster

2013-02-16-Neumünster

Mark Proch gibt sich bürger(meister)lich?

Die Todesstrafe für Pädosexuelle fordern, Mut antrinken vor der ersten Ratsversammlung, antifaschistische JournalistInnen mit Steinen beschmeißen – der Neumünsteraner NPD-Ratsherr Mark Michael Proch ist bisher kaum positiv in Erscheinung getreten. Nun gibt sich der 49jährige, der für die extrem rechte NPD zur Oberbürgermeisterwahl in der

titanic-neumünster

Musik-Event in der „Titanic“

Blich nach Rechts: 14.07.2014 – Rund 100 Besucher fanden sich am Samstag zu einem konspirativ organisierten braunen Liedermacher-Konzert in der Neumünsteraner Gaststätte ein – darunter Aktivisten aus dem „Blood&Honour“-Umfeld und der „Hammerskins“. Wozu sich im selbst verbarrikadierten „Thinghaus“ in Grevesmühlen treffen, wenn es auch andernorts

111925

Im freien Fall – Der Zustand der lokalen Naziszene

18 Jahre lang existierte mit dem “Club 88″ gegenüber der Grundschule in Gadeland ein Treffpunkt für Nazis aus ganz Nordeuropa, den Peter Borchert zur “national befreiten Zone” erklärt hatte und der wegen der erfolglosen Schließung durch die Stadt als “The very last resort” vermarktet wurde.

club88inbunt

Der “Club 88″ ist geschlossen!

Jahrelang war der 1996 eröffnete “Club 88″ im Neumünsteraner Stadtteil Gadeland Anlauf- und Treffpunkt für organisierte Neonazis aus ganz Europa. Seit seinem Bestehen haben antifaschistische Initiativen vielfältige Aktionen und Informationskampagnen gegen den offenen Nazi-Treffpunkt mitten in Schleswig-Holstein organisiert. Nun ist Gewissheit, was antifaschistische AktivistInnen bereits